Programm

So funktioniert’s: Starterticket für die 20 Uhr-Vorstellung in einem Theater deiner Wahl erwerben. Mit diesem Ticket kann man dann ab 20.30 Uhr alle anderen Vorstellungen in allen teilnehmenden Theatern besuchen.

  • Zurücksetzen

von Thomas Wißmann und Andreas Schmid Mit viel Humor und persönlichen Geschichten ergründet der Journalist Stefan Weh das Thema Homophobie. Auf eine witzige, niemals belehrende Art, erleben die Zuschauer*innen den Umgang des Protagonisten mit Gewalt, Unverständnis, Ablehnung und der Liebe. Wir geben einen Einblick in unser museumspädagogisches Portfolio und präsentieren Stücke, die bei entsprechender Gelegenheit, […]

Ein Solo für heimatverbundene Menschen Azmi ist angekommen. Das hatte er zumindest gehofft, nach einer langen einsamen Flucht, die ihn nicht nur über Landesgrenzen, sondern immer wieder auch weit über seine eigenen Grenzen hinaus getrieben hat. Jetzt ist er in Sicherheit. Das hatte er über dieses Land gehört und das steht auf einem Stück Papier. […]

Eine interaktive, theatrale Herausforderung »Diese Nacht verlangt nur das eine von Dir: sag einfach Ja  für diese Reise mit mir!« (Tim Bendzko) Ein einfaches „NEIN!“ bedeutet Vielen eine kaum überwindbare Hürde. Die Ratgeber-Seiten im Internet überschlagen sich mit Tipps, Tricks und Übungen für NEIN, für mehr Durchsetzungsvermögen, besser Grenzen setzen, „übermäßige Nettigkeiten“ vermeiden. Doch damit […]

Ein aktuelles Stück zur Klimakrise und über die Jugend, die für eine Zukunft kämpft! Ausgehend von unseren Recherchen im Hambacher Forst vor 5 Jahren, waren wir wieder vor Ort. Wir haben mit den Wald- und Dorfbewohnern gesprochen: Was hat sich in den letzten Jahren verändert und haben wir die Chance, noch etwas zum Guten zu […]

c.t.201 in der Ev. Friedenskirche: Eine Stückentwicklung von c.t.201, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der RheinEnergieStiftung Kultur. 2023. Man könnte meinen, sexuelle Orientierung und Gender spielen in Deutschland keine Rolle mehr. Man könnte denken, in unserer aufgeklärten Gesellschaft wäre es nebensächlich, wen man […]

La kölsche Vita – deine improvisierte Telenovela: Leidenschaft, Liebe, Kölsch – und Deine Inspirationen: Das sind die perfekten Zutaten für einen improvisierten Theaterabend, den Du so noch nicht erlebt hast. La kölsche Vita ist DIE Köln-Telenovela mit schrägen Charakteren und ganz viel Liebe für unsere Stadt. Foto: (c) Ingo Solms